© 2017   AGB  IMPRESSUM

ExtremeLine Control - perfekte Ansteuerung

Mit ExtremeLine auf der sicheren Seite !

 

Laut EU-Verordnung 2015/1188 zur Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG müssen Infrarot- und Elektroheizungen

innerhalb einer Gebäudehülle festgelegte Steuerungs-Kriterien erfüllen. Unter anderem ist darin die Fernbedienbarkeit, ein

Raumthermostat, eine Wochentagsregelung, die Möglichkeit verschiedener Heizstufen sowie eine

Betriebszeitenbegrenzung vorgesehen.

 

Zur Gebäudehülle zählen auch Garagen, Kellerräume, Winter- und Sommergärten und abgeschlossene Anbauten.

Geräte wie der HEAT TOWER der für die Nutzung im Freien bestimmt ist, unterliegen ausdrücklich nach Artikel 1 nicht der EU-Verordnung 2015/1188.

 

Werksseitige Steuerung

Zu Ihrer Vereinfachung entsprechen die ExtremeLine Produkte die mit interner oder externer Steuerung Werksseitig ausgeliefert werden bereits der EU-Verordnung 2015/1188.

Sie müssen sich mit ExtremeLine um nichts mehr kümmern.

Beachten Sie die Montage- und Bedienungsanleitung. Die gesetzlich notwendige Konformitätserklärung finden Sie in der Montage- und Bedienungsanleitung, sowie unter www.ExtremeLine.de

 

Werksseitig stehen zwei Steuerungstypen zur Verfügung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bauseitige Ansteuerung

ExtremeLine bietet einige Produkte werksseitig ohne der für die EU-Verordnung 2015/1188 notwendigen Steuerung an. Das ist sinnvoll, wenn der Installateur eine eigene, der Verordnung entsprechenden Steuerung installieren möchte. In diesem Fall ist der Installateur für die Einhaltung der EU-Verordnung 2015/1188 verantwortlich. Der Inverkehrbringer ist in diesem Fall ausdrücklich der Installateur. Laut der Verordnung müssen die Produktinformationen nach der beigefügten Tabelle der Bedienungsanleitung beigefügt, sowie veröffentlicht werden.

 verpflichtend ab 2018

 

Weiterführende Informationen zur EU-Verordnung 2015/1188